Archiv | April 2012

Du durchsuchst die Seitenarchive nach Datum.

Dann klaue ich mal 1000 Bücher…

Irgendwo unterwegs unterhalten sich mir unbekannte Personen über ihre Urlaubsvorbereitungen. Ich wäre kein Schreiber, wenn ich nicht ständig da lauschen würde, wo es vermeintlich interessante Geschichten zu hören gibt. Und interessant wurde es, als ein junger Mann meinte, sein Bekannter solle einen Ebookreader mit in den Urlaub nehmen, er hätte da eine CD mit ca. […]

Die Einkaufsberaterin

Kennen Sie das? Vor den unendlichen Weiten des Kleiderschranks stehen und laut fluchen: „Ich habe gar nichts anzuziehen!“, während der Gatte hinter einem steht und einem ins Ohr raunt: „Dein ganzer Schrank hängt voller Klamotten.“ Ja sicher. Aber das ist alles hässlich, unpassend, nicht gebügelt, ausgeleiert, zu bieder, zu hip, zu …! Schranktür zu, nachdenken, […]

4 Tage an 5 Seen – Teil 3 – Au Restaurant

Wir bekamen im Hotelrestaurant einen wunderschönen Tisch direkt am Fenster. Es offenbarte sich uns ein herrlicher Blick über den See und die Sonne, die in unendlich vielen Orangetönen in dem dunkelblauen Wasser zu zerlaufen schien. In diesem Raum waren nur ein paar Tische besetzt, dennoch blieb die Atmosphäre irgendwie angespannt. Die pampige Kellnerin bat uns […]

4 Tage an 5 Seen – Teil 2 – Au Restaurant – Olàlà

Was macht man, wenn man das falsche Zimmer im Hotel zugewiesen bekommen hat, weiß, dass man am nächsten Tag das Zimmer wechselt und nun die Zeit totschlagen möchte, bis die Nacht beginnt? Richtig! Man kompensiert die Situation mit gutem Essen und ganz viel Alkohol! Nachdem wir also nicht die Koffer ausgepackt hatten, uns nicht im […]

4 Tage an 5 Seen – Teil 1

Gespannt bis in die letzte quergestreifte muskulöse Faser meines Körpers, drehte ich langsam den Schlüssel im Schloss herum. Ich konnte keine Sekunde länger abwarten diese Tür zu öffnen. Die schwere Handtasche hing am Riemen über meine Schulter, in der anderen Hand eine kleine Tasche für Schuhe und im Schlepptau den praktischen Trolly. So vollgepackt war […]

Wie viele Schreibratgeber sind zu viele Ratgeber?

Ich habe jetzt einige Schreibratgeber gelesen, einen Online-Schreibkurs besucht, tagelang recherchiert, was genau eine Kurzgeschichte ausmacht, wie lang eine Szene in der Literatur zu sein hat und so weiter. Mein Kopf ist voll mit Daten und Fakten und Tipps und Verbesserungsvorschlägen und… Dann sitze ich vor meinem Netbook vor einem leeren Worddokument, will losschreiben und…nichts. […]

Noch Filmdialog oder nur noch Klischee?

Sie: „Schatz, ich muss dir etwas sagen.“ Er: „Du machst es ja spannend. Was denn?“ Sie: „Ich bin schwanger. Du wirst Vater!“ Er stutzt, guckt blöd. Er: „Was? Wie kommst du…Bist du sicher, dass es von mir ist?“ Sie: „Was meinst du damit? Bist du sicher, dass es von mir ist?“ Er: „Kann der Vater […]