Ein Kommentar

Bitte bewerten Sie jetzt!

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht alles und jeden in unserem Leben zu bewerten. Es ist komisch, dass wir offensichtlich ohne die Orientierung eines überschaubaren Bewertungssystems gar nicht mehr zurechtkommen. Wir wollen wissen, womit wir es zu tun haben und damit wir nicht selber denken müssen, orientieren wir uns an den Bewertungen, die andere Menschen für uns vorgenommen haben. Leider beeinflussen diese Bewertungen gravierend unser Leben und wir lassen uns von ihnen leiten. Dabei merken wir das häufig gar nicht.

Schlimmer noch ist, dass diese Bewertungen oft gar nicht so profund und inhaltstief sind, wie die Dinge, die da bewertet werden. Da wir ja alle keine Zeit mehr haben, müssen Bewertungen heute Zack Zack gehen.

Bewertungen

Sterne-Rezensionen, Sterne-Bewertungen für Dienstleistung und Service, Daumenhoch-Bewertung in der Fernsehzeitung, Balkenprognosen bei anonymen Telefonumfragen, I-like-Buttons im Social Web, Sterne-Hotels, Favstar usw.

Ich frage mich bei allem immer: Wer bewertet denn so etwas? Selbst wenn es

Thumbs Up

für manche Dinge festgelegte Kriterienstandards gibt (was aber bei den meisten Bewertungssystemen nicht so ist), fließt bei jeder Bewertung Individualität mit ein. Mit mir und meinem Geschmack hat das nichts zu tun. Ich habe schon „Daumen-runter-Filme“ gesehen, die mir gut gefallen haben.

Ich habe als Online-Buchhändler schon negative Bewertungen bekommen, weil dem Kunden, der das Buch zwar schnell und in tollem Zustand erhalten hat, der Inhalt des Buches nicht gefallen hat!

Weißt du wieviel Sternlein stehen?

Ich will diese Bewertedenke nicht mehr. Wir beurteilen inzwischen nicht nur Dinge in Thumbs-Up-Art, sondern auch Menschen. Wir be- und verurteilen den ganzen Tag. Was trägt die für Klamotten? Was hat der für eine Frisur? Wie redet die denn?

Wissen Sie was mir gefallen würde? Eine schlichte, natürliche Portion UNVOREINGENOMMENHEIT! Und wissen Sie was dazu noch gut passen würde? Den Mut zu haben nicht zu allem und jedem eine Meinung haben zu müssen. Dinge auch mal stehen lassen zu können. Dem Nachbarn einen schönen Tag zu wünschen ohne zu denken was der wieder für unmögliche Klamotten an hatte. Mal ein 1-Sterne-rezensiertes Buch lesen. Unvoreingenommen!

Eine Bekannte hat politisch eine ganz andere Meinung als ich. Und? Keine Wertung. Ich habe in einem gemütlichen 3-Sterne-Hotel schon wesentlich mehr Service erfahren, als in einem 5-Sterne-Haus. Bei Twitter lese ich oft wie Menschen, die bestimmte TV-Sendungen gucken per se als dumm abgehakt werden. Macht es euch doch nicht pauschal so einfach!

In Bewertung steckt das Wort Wert drin! Wie auch in WERTschätzung! WERTvoll! Oder WERTfrei!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Bitte bewerten Sie jetzt!

  1. Wo sind die Sterne zum Umsetzen des Gelesenen? 😉

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: