Gleich

Denke ich an »gleich« denke ich an meine Kindheit. »Essen ist fertig!« »Komme gleich!« »Dein gleich kenne ich.« oder »Nicht gleich, SOFORT!«
Gleichheit heißt auf französisch »Egalité«. Ich finde schön, wie in dem Wort unser deutsches EGAL auftaucht. Gleich, verschieden, ist das nicht alles egal?

G L E I C H

Das Wort GLEICH ist wie eine Gruppe.  Eine bunte Gruppe aus Buchstaben. Aufrecht und stark. Es steht zusammen. Es lebt zusammen. Aber es will irgendwie nicht zusammenpassen. Es sieht falsch aus. Es sieht nicht gleich aus.

Das G passt nicht zum LEICH. Das LEICH ist eine Einheit. Es ist verbunden. Das L rahmt das EICH ein. Es schiebt das EICH nach rechts. Das G schottet sich ab. Ist etwas Besseres. Will außen vor bleiben. Nimmt sich zu wichtig. Das G will nicht gleich sein. G will GENUSS sein. G will GETUE sein. G will GUTMENSCH sein. Das jedenfalls behauptet das L. Das L hält das G für GROSSE GEFAHR. Für lächerliche GASTGEBER. Das L glaubt, das G wäre viel zu GUTGLÄUBIG.

Das L verhindert die Integration. Das L macht dicht. LAND und LEUTE dichtmachen. Das L will gar nicht, dass das G zur Gruppe gehört. Nach rechts hin ist das L offen. Es würde ein E am Ende akzeptieren. Es würde auch ein T einladen, wenn es könnte. Das L würde seinen Platz sogar für ein R eintauschen. Aber ein G von links bedeutet Unheil.

Wieso hat überhaupt das L das Sagen? Leute, Land, Leben, Luft, Liebe. Das L ist gewaltig. Vielsagend. Das L ist LAUT. Je lauter das L, desto mehr Buchstaben fallen in den Tenor ein. Desto mehr LEUTE LABERN LAUT. LANDSLEUTE.

Das G aber bleibt dabei. Das G will GLEICHHEIT. Das G will GERECHTIGKEIT. Das G will GEFÜHL. Das G will GRUNDSATZDISKUSSIONEN. Das G will sich GEDANKEN machen dürfen. Vielleicht sollten wir mehr auf das G hören. Das G meint es schließlich GUT.

Das L LÄSTERT nur LANGWEILIGES. Interessant, wie sich das EICH so stumm anpasst und einfach mitläuft. Sich vom L verführen lässt. Es sich bequem macht im Schoß des Ls. Das EICH blinzelt nicht mal herüber zum G. Warum? Dabei ist das L nur ein LUFTIKUS. Ein LAKAI in einem LABYRINTH. Wir wissen alle, was das L hier macht. Das L betreibt LOBBYISMUS. Das G muss raus aus unserem LAND. Das G muss GEHEN. Das G wollen wir hier nicht haben. GLEICH? Nein das sind wir nicht. Das wollen wir nicht, sagt das L. LÄCHERLICH! GO Home!

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: