Tag-Archiv | Bücher

Leseplätze

Mein Lieblingsleseplatz ist das Bett. Seit langem ist mir das Bett der schönste Wohnort. Ich schlafe dort, ich relaxe im Bett. Ich esse, schreibe und lese im Bett. Mein Bett vermittelt mir eine Art von Geborgenheit, in der ich anders arbeiten, denken und handeln kann. Freier. Unbedarfter. Das ist jahreszeitenunabhängig. Wenn wir draußen 30 Grad […]

Welcher Lesetyp sind Sie?

Ich liebe Bücher. Ich liebe Geschichten. Und so, wie ich mich in meinem mir zugänglichen Umfeld umsehe, ist jeder Leser anders. Ich würde mich als schwierig beschreiben. Um es auf die Spitze zu treiben, würde ich sagen, ich bin eine rotzige 3-jährige Nörglerin mit abschließenden großen Muttergefühlen. Wenn es ums lesen geht. Rotzige 3-jährige Nörglerin […]

Der böse Online-Händler schlägt zurück

Ich verkaufe Bücher. Im Internet. Z.B. auf dem Marketplace von Amazon. Hier kaufen viele Menschen bei uns günstige, gebrauchte Bücher, die wie neu erscheinen, aber als Mängelexemplar gekennzeichnet sind. Wir verkaufen gerne Bücher. Wir versenden postwendend am nächsten Tag. Wir freuen uns über zufriedene Kunden und Leser. Aber ich muss mir jetzt mal den Frust […]

Kaffee

Kaffee ist etwas Gutes. Kaffee ist etwas Warmes. Kaffee macht mich glücklich. Für viele Menschen ist Kaffee ein schlichtes Getränk, das einen morgens wach macht und den Kreislauf in Gang bringt. Für mich ist Kaffee so viel mehr. „Möchten Sie eine Tasse Kaffee?“ Das ist für mich keine Floskel der Höflichkeit. Es ist ein Freundschaftsangebot. […]

Frankfurter Buchmesse: Lesen

                 

War früher mehr Fiktion?

Bei meiner letzten Schreib-Session hatte ich ein Aha-Erlebnis der positiven Art. Ich hatte eine bestimmte Szene im Kopf, bei der ich jedes Detail im Vorhinein wusste. Mein Problem war: Ich brauchte dazu eine dunkle, menschenleere Straße, die nur von schroffen Bäumen und Feldern gesäumt war. Die nächste Ortschaft sollte eine ganze Strecke entfernt liegen und […]

Die Romantik der Antiquariate

In regelmäßigen Abständen erscheinen in den hiesigen, regionalen Tageszeitungen Artikel über „das Sterben der Antiquariate“. Ich lese diese Meinungsbeiträge mit stark nachlassendem Interesse, denn die Aussagen sind, nach meiner Auffassung, immer dieselben: – Das Kundenverhalten ist schuld, dass Antiquariate sich nicht am Markt halten können. – Die Dummheit der Leser ist schuld, dass alte Bücher […]