Tag-Archiv | Hund

Gerda Teil 2 – Jetzt rede ich!

Die Ankunft eines neuen Familienmitglieds im zukünftigen Zuhause ist sicher eine aufregende Sache. Ich ahnte bereits am Vorabend, dass etwas anders ist, weil meine Rudelführerinnen in Abschiedslaune waren. Still für mich hoffte ich natürlich, dass es diese beiden extrem aufgeregten, leicht naiven Gutmenschen sind, die mich adoptieren, welche neulich mit mir ins Hotel gefahren sind. […]

Gerda Teil 1

6 Tage bis Gerda… Als unser Bommel-Mäuschen am 25. Oktober 2013 im hohen Alter von 14 Jahren verstarb, brach mir und dem Gatten das Herz. Wir vermochten uns nicht auszurechnen, ab wann der Schmerz weniger, ja gar ganz nachlassen würde. Noch heute brennt an dunklen Tagen ihre Kerze bei uns im Flur. Doch das Leben […]

Tschüß Bommel Teil 3

„Tschüß Bommel.“ Teil 3 Es war beinahe Mitternacht, als wir in Bremen ankamen und das Hotelzimmer bezogen, das wir bereits letzte Woche gebucht hatten. Wir beäugten kurz das Zimmer und befanden sofort, dass wir nicht hierbleiben konnten. Nicht zur Ruhe kommen konnten. Wir pilgerten an der Schlachte in Bremen entlang und gingen in ein Lokal, […]

Tschüß Bommel Teil 2

„Tschüß Bommel.“ Ich lief rüber ins Büro und schloss die Tür hinter mir. Draußen war stockfinstere Nacht, obwohl es gerade erst 20 Uhr war. Ich will nicht, dass mein Hund stirbt! Irgendwas Banales. Irgendwas Profanes. Ich setzte mir Kopfhörer auf und spielte Computerspiele mit kreischend lauter Musik. Ich wollte nicht dabei sein, wenn sie stirbt. […]

Tschüß Bommel Teil 1

Teil 1 Meinen letzten Artikel schrieb ich Anfang Oktober. Auch sonst blieb seitdem die Tastatur stumm. Es war die Zeit, in der es anfing unserem Hund schlechter zu gehen und wir schweren Herzens planten, unsere geliebte Bommel zu erlösen. Ich konnte nicht mehr schreiben. Es war ein sehr grauer, nie hell werdender Freitag, als das […]

Der ARME Hund!!!

„Der ARME, ARME HUND!!!“, sagte die Frau mittleren Alters, mit der Strandmatte unter dem Arm. Sie ging in angemessenem Abstand an mir vorbei, wobei sie sich unentwegt umdrehte und im selben Singsang rief: „Ach, je, der arme, ARME HUND!“. Ich blieb stehen und sah ihr verwundert und unentschlossen nach. Warf diese Aussage doch bei mir […]

Osterurlaub 2013 – Garmisch-Partenkirchen 2

Ich würde gerne mein Urlaubstagebuch an dieser und folgender Stelle vervollständigen, aber, weiß Gott, was soll ich berichten? Ich komme aus Norddeutschland. Wir Nordlichter neigen, der Einfachheit halber, dazu, unsere Urlaube an den hiesigen Nord- und Ostseen zu verbringen. Wie ich ja im 1. Teil schon erwähnte, war es mir ganz wichtig, mal etwas anderes, […]